Ich freue mich, von Ihnen zu hören. 😍

Biografiearbeit im Lebenshaus® – eine moderne Mindmap Methode

Biografiearbeit im Lebenshaus® stellt als Lebenszeitmodell eine Zusatzmethode in Therapie und Beratung dar: Die Anamnese wird vereinfacht, Prozesse werden beschleunigt, die Visualisierung fördert Sinnhaftigkeit und Selbstwirksamkeit, die Metaphern aus dem Lebenshaus unterstützen Leichtigkeit und Humor.

„Mit der der Biografiearbeit im Lebenshaus kommt man der Kraft des Ich auf die Spur.“

Die 9 Lebensräume, die wir von der Geburt bis zum 63. Lebensjahr durchlaufen, haben jeweils allgemeingültige Entwicklungsthemen mit eigenen Stärken und Herausforderungen. Dabei unterscheiden sich in dem archetypischen Lebenshaus 3 Lebensstockwerke von je 21 Jahren. Das Erdgeschoss bildet die ersten 21 Jahren ab, den Boden des Lebens mit den 3 Räumen der Kindheit, Schulzeit und Jugend. In der Beletage der seelischen Entwicklung zwischen 21-42 richtet man sich in seinem Leben ein. Für die Potentialentfaltung nach 42, das Dachatelier, braucht es oft erst eine Krise, die über den Wäscheschacht unsanft in den Keller mit seinen versteckten Lebensthemen führt. Danach kann das Dachatelier zu drei Räumen einer kraftvollen Selbstverwirklichung ausgebaut werden. Die Dachgaube nach 63 öffnet den Sonnenraum zum 4. Lebensalter, in dem nach der Pflicht die Kür des Lebens beginnen darf.

Das allgemeine Ordnungsprinzip des Lebens zu kennen und darin die Choreographie der eigenen Biografie zu entdecken, schenkt in einer Zeit, in der der alle alten Ordnungsprinzipien wegbrechen, neue Sicherheit, Vertrauen und Zuversicht.

Klient*innen werden motiviert, Ihre eigene Lebensgeschichte zu verstehen und die darin verborgenen Fähigkeiten zu entdecken. Erzählt der Patient/Klient seine Geschichte, tritt er durch das Konzept des Lebenshauses als Anamnesebogen wie von selbst aus dem problemfokussierten Blickwinkel in eine offene und neugierige Haltung, da er neue Zusammenhänge in seinem Leben entdeckt.

Von der narrativen Lebensgeschichte zur Mindmap des Lebens:

Die Arbeit mit der Biografiearbeit im Lebenshaus® verbindet uns mit unseren Ressourcen, führt zu mehr Spannkraft und stärkt damit unsere Resilienz. So fördert die Biographiearbeit die Selbstwirksamkeit und damit die Fähigkeit zur Selbstregulation. Sie führt mit einer Vergrößerung der Verstehbarkeit, Sinnhaftigkeit und Handhabbarkeit zum Kohärenzgefühl im Sinne der Salutogenese und setzt auf die Wirkung des Sanaboeffekts.

Freudevolles Älterwerden mit der Biografiearbeit im Lebenshaus®:

Mit diesem ganzheitlichen Blick auf das Leben ausgerüstet, bekommt auch das Altwerden, in aller Demut und Dankbarkeit, eine neue Perspektive: Welche Geschenke können wir an die Zukunft machen? Pflegen wir aktiv ein positives Altwerden, sind wir vielleicht sogar bereit für eine neue Vitalität nach 72?

Zunächst wird mit Hilfe der Erstellung des eigenen Lebenshauses die Vergangenheit gesichtet, sortiert und aufgeräumt. Dabei werden Fußfesseln aus der Vergangenheit aufgelöst. Es werden neue Kraftquellen gefunden und attraktive Zukunftsvisionen entwickelt.

Lernen Sie die Biografiearbeit im Lebenshaus® kennen

Das Besondere der Biografiearbeit im Lebenshaus®

– Biografiearbeit im Lebenshaus® als Mindmap-Methode
– Transformationsknoten führt zum eigenen Lebensthema
– Kellerthemen über den „biographischen Wäscheschacht“ integrieren und die darin verborgenen Ressourcen entdecken
– Mein Zukunfts-ICH erwartet mich
– Freudevolles Älterwerden: Die Zeitumkehr in der zweiten Lebenshälfte erschließt neue Kraftquellen

Das Konzept der Biografiearbeit im Lebenshaus® ist hilfreich bei allen Krisen und stellt als Zusatztechnik, ob als Anamnesebogen für den Therapeuten oder als Arbeitsblatt für den Klienten, in Therapie und Coaching eine wertvolle Ergänzung dar.

Die Biografiearbeit stellt eine moderne und kompetente Möglichkeit zur privaten und beruflichen Standortbestimmung und Neuorientierung dar. Wir lernen uns anzunehmen, so wie wir sind. Mit Affirmationen können wir uns konkret für den Alltag stärken. Ausgestattet mit diesem starken „Ja“ gelingen Authentizität und Selbstverwirklichung.

Die Biografiearbeit im Lebenshaus® macht Ihr Leben in jedem Alter zu einem farbenfrohen Feuerwerk Ihrer Möglichkeiten – Denn Dein Zukunfts-ICH® erwartet Dich!

Veröffentlichungen:

Mein Lebenshaus hat viele Räume, Kösel Verlag 2019

WOHIN – Wo stehe ich und wo geht’s jetzt hin, Gräfe und Unzer 2014

Dr. med. Susanne Hofmeister

Fortbildung der Methode Biografiearbeit im Lebenshaus® für Therapie und Beratung,
Coach für Biographiearbeit im Lebenshaus® mit PEP®
Ärztin für Anthroposophische Medizin, geb. 1962, Mutter von 4 erwachsenen Söhnen, 2 Enkel.
Vortragstätigkeit, Seminarleitung
www.susannehofmeister.de

Wollen Sie von Neuigkeiten zur BIL Akademie erfahren?

BIL Akademie Newsletter