Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Was unterscheidet die Biographiearbeit von der Psychotherapie?

Der Unterschied oder besser die Ergänzung liegt in dem Blick auf das Leben. Es scheint zur Signatur des 21. Jahrhunderts zu gehören, das eigene Leben in all seinen Chancen voll ausschöpfen zu wollen. Gleichzeitig treten immer mehr Krisen im Leben auf, die dann in der Psychotherapie behandelt werden. In der Biographiearbeit versuchen wir die Krise als zum Leben dazugehörig und aus der Distanz heraus zu betrachten. Wir lernen, unseren meist auf Probleme gerichteten Blick zu verwandeln und die Chance, den Entwicklungsweg zu sehen. Gerade die schweren Passagen unseres Lebens bringen uns in Kontakt mit uns selbst und dem Sinn unseres Lebens. Wir übernehmen Verantwortung für unser Leben und treten schrittweise aus der passiven Opferrolle in eine aktive Lebensgestaltung.

Die anthroposophische Biographiearbeit eignet sich in jedem Alter zu einer persönlichen Standortbestimmung. Sie bezieht die spirituelle Dimension der Entwicklung des individuellen Ichs und seiner geistigen Heimat mit ein. Biographiearbeit schenkt ein neues, tiefes Verstehen für die Sinnhaftigkeit des Lebens.
Wollen Sie von Neuigkeiten zur BIL Akademie erfahren?

BIL Akademie Newsletter